Theater Augsburg Logo

Pressestimmen zu:

Gift. Eine Ehegeschichte

Lot Vekemans

„Von Maria Viktoria Linke erstklassig in Szene gesetzt. Und erstklassig spielen Higgins und Trakis jenes am Leid gescheiterte Paar. [...] Das Publikum ist zutiefst bewegt.“ Sybille Schiller: „Maßloser Schmerz“ Augsburg Journal, Juli 2015

„Es ist ein unglaublich intensiver Theaterabend, den Chefdramaturgin Maria Viktoria Linke im Hoffmannkeller in Szene setzt. im dicht gestrickten Dialog zwischen ihm (Gregor Trakis) und ihr (Jessica Higgins) entwickelt das Kammerspiel eine mitreißende Sogwirkung. [...] Das Gespann Trakis und Higgins [...] funktioniert in seiner eindringlichen Auseinandersetzung wunderbar harmonisch und liefert eine außergewöhnliche schauspielerische Leistung. [...] Ein forderndes, ein bewegendes Stück Theater!“ a3Kultur, vom 11. Juni 2015: „Trauer trennt und verbindet“