Theater Augsburg Logo

Tosca

Oper von Giacomo Puccini
Info

Ein Mann wird zum Tode verurteilt. Seine Geliebte will alles tun, um ihn zu retten und bittet bei dem Polizeichef um Gnade. Der verspricht, den Gefangenen freizugeben und eine Scheinhinrichtung durchzuführen, unter der Bedingung, dass sie sich ihm hingibt.

Wie ein Thriller fesselt die Story von Giacomo Puccinis Oper Tosca von der ersten Sekunde an. Vor dem Hintergrund von Napoleon Bonapartes Invasion in Italien im Jahr 1800 und den Auseinandersetzungen zwischen Republikanern und Royalisten entspinnt sich eine verhängnisvolle Dreiecksgeschichte um Sex, Religion und Theater. Im Zentrum steht die Sängerin Floria Tosca, die, getrieben von leidenschaftlicher Liebe zu ihrem Freund Mario Cavaradossi, einen Deal mit dem Polizeichef Scarpia eingeht. Doch weder Tosca noch Scarpia halten sich an die Abmachungen – die finale Katastrophe ist unaufhaltbar ...

INFORMATIONEN ZUR SPIELSTÄTTE

  • Anfahrt mit dem PKW über B17 Ausfahrt „Universität / Messe“
  • Der Hauptparkplatz an der Halle und der gegenüberliegende Parkplatz an der Friedrich-Ebert-Straße bieten Platz für jeweils 1.200 PKW (Parkgebühr 4€)
  • Öffentliche Verkehrsmittel
  • Bus Linie 41 bis „Am Messezentrum“, von dort ca. 2 Gehminuten zur Schwabenhalle. Oder: Straßenbahn Linie 3 bis Haltestelle „Bukowina Institut“, von dort ca. 7 Gehminuten zur Schwabenhalle.
  • Die Schwabenhalle im Stadtplan
PREMIERE : 28.10.2016Spieldauer: 2h 45min, inkl. zwei Pausen
Termine
Fr 28.10.16So 30.10.16Mi 07.12.16Fr 09.12.16So 11.12.16Do 15.12.16Sa 17.12.16Mo 19.12.16Mi 01.02.17Sa 04.02.17alle Termine im Spielplan