Theater Augsburg Logo

Pressestimmen zu:

Der Jüngste Tag

Ödön von Horváth

„Wie das Inferno eines Zusammenstoßes zweier Züge im Martinipark hinter hohen, fast blinden Scheiben sichtbar gemacht wird, und wie die Schreie von außen nach innen dringen, ist ein Meisterstück von Maria Viktoria Linke (Regie) und Jan Freese (Bühne).“ Sybille Schiller: „Zugunglück im Martinipark“, Augsburg Journal, November 2016

„Viel Grand-Guignol, ein bisschen Blöd- und Tiefsinn von Karl Valentin, ein Schuss angesoffenen Plärrergebrülls, eine gute Portion Absurdes Theater und vielleicht auch eine Hommage an den dieser Tage verstorbenen Dario Fo, den Vater aller Theaterclownerien: Die Regie rührt aus dieser Rezeptur ein apokalyptisches Höllenspektakel zusammen und kann sich dabei auf ein vorzügliches Ensemble stützen.“ Hanspeter Plocher: „Höllenspektakel in überkandidelten Bildern“, Bayerische Staatszeitung, 21. Oktober 2016