Theater Augsburg Logo

Ein Sommernachtstraum

William Shakespeare
Gewählter Termin:

Samstag 06.02.2016 19:30 Uhr Großes Haus

Spieldauer: 90 Minuten, keine Pause

Altersempfehlung: ab 15 Jahren

Info

Hermia liebt Lysander, ihr Vater hat jedoch Demetrius als zukünftigen Schwiegersohn auserkoren, der wiederum ist schon mit Hermias bester Freundin Helena verlobt. Vier Menschen in einem unlösbaren Liebesknäuel. Und weil alles hoffnungslos scheint, entfliehen die vier in den Wald, wo sie ihre Liebeswirren zu lösen hoffen.

Gleichzeitig versucht dort eine engagierte Truppe Laienschauspieler eine tragische Komödie mit echten Gefühlen auf die Bühne zu bringen - ohne dabei die Erwartungen und Gefühle der Zuschauer zu verletzen, versteht sich. Doch im Wald liegen die Herrscher des Elfenreiches, Titania und Oberon, in einem heftigen Streit um einen schönen Knaben. Tobend schickt Oberon den Kobolddiener Puck los, um die Feenkönigin durch eine Liebesdroge wieder gefügig zu machen. Dieser Streit bringt die Natur in große Unruhe - die Gesetze von Zeit und Raum sind auf den Kopf gestellt. Die vier Liebenden Helena, Hermia, Demetrius und Lysander sind getrieben von unberechenbaren Mächten, Lüsten, Begierden, in einer „midsummer madness", die über ihren Verstand geht. Unter dem Liebeszauber von Puck werden alle zu Marionetten und verstricken sich im Dickicht der unberechenbaren Gefühle ...

Shakespeares Ein Sommernachtstraum ist eine kunstvoll gestrickte Komödie über Schein und Sein. Regie führt Christoph Mehler. 2012 wurde seine Nürnberger Woyzeck-Inszenierung mit dem Preis für die beste Produktion bei den 30. Bayerischen Theatertagen in Augsburg ausgezeichnet.


Am 24. Januar findet ein Schauspiel-EXTRA zur Inszenierung auf der Probebühne 4 (brechtbühne) statt.

PREMIERE: 06.02.2016
Termine
Sa 06.02.16Mi 10.02.16Do 11.02.16Di 16.02.16Sa 20.02.16Fr 26.02.16Fr 11.03.16So 13.03.16Sa 02.04.16Fr 08.04.16Fr 15.04.16Sa 23.04.16Sa 07.05.16alle Termine im Spielplan