Theater Augsburg Logo
Oper von Giuseppe Verdi

Otello

Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Restkarten
Gewählter Termin:

Sonntag 19.02.2017 19:00 Uhr Kongress am Park

Spieldauer: 2h 50min, eine Pause

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Info

Giuseppe Verdi – er ist und bleibt eine Schlüsselfigur der italienischen Oper. Sein Melodienreichtum, sein Gespür für dramatische Situationen, Verwicklungen und Figuren haben nichts an Aktualität verloren und berühren uns bis heute. In den Individuen toben Kämpfe zwischen Liebe und Pflicht, Lüge und Wahrheit, Schicksal und Mythos.

Nach einer 16-jährigen Pause nach der Aida wurde 1887 in Mailand Verdis Spätwerk Otello uraufgeführt. Beruhend auf William Shakespeares Tragödie Othello, der Mohr von Venedig (1604), zeichnet Verdi gemeinsam mit seinem kongenialen Librettisten Arrigo Boito eindringlich die (Selbst-) Zerstörung des Helden Otello nach – dramatisch, wie musikalisch. Die treibende Kraft dieser Destruktion ist Jago, der zynisch-diabolische Gegenspieler, in dessen Intrige sich Otello verfängt. Geschickt vergiftet er Otellos Seele mit dem Stachel der Eifersucht, was schließlich zur Katastrophe führt: zu Otellos Mord an Desdemona und zu seinem Selbstmord.

Die tragische Handlung, die emotionale Tiefe der drei Hauptfiguren sowie die dramatische Musik machen Verdis Otello zu einem packenden Musikdrama über Intrige, Eifersucht und Mord.

PREMIERE : 19.02.2017