zurück
Archiv Giacomo Puccini

La Bohème

Szenen aus Henri Murgers "La Vie de Bohème" in vier Bildern von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica

Ausgelassene Stimmung herrscht bei den vier Bohemiens Rodolfo, Marcello, Schaunard und Colline. Trotz Kälte und ärmlicher Lebensumstände kämpfen die jungen Künstler mit Humor, Einfallsreich-tum und Stil darum, nicht ihren Optimismus zu verlieren. Sie leben von der Hand in den Mund und investieren das wenige verdiente Geld in eine improvisierte Weihnachtsfeier oder einen Besuch im Café Momus. Als der Schriftsteller Rodolfo seiner Nachbarin Mimi begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Mit diesen beiden und dem theatralisch seinen Geschlechterkampf zelebrierenden Paar Musetta und Marcello winden sich zwei Liebesgeschichten von ganz unterschiedlichem Temperament parallel und einander überkreuzend durch die Erzählung. Doch hinter der vordergründigen Leichtigkeit eines lockeren Künstlerlebens zeigen sich zunehmend Lebensangst, Identitätsunsicherheit und das Unvermögen, Verantwortung zu übernehmen.
Als Mimi im Sterben liegt, wird klar, wie sehr die Hoffnungen auf zukünftiges Glück enttäuscht wurden und unerfüllte Liebessehnsucht und Einsamkeit an dessen Stelle getreten sind.
Henri Murgers impressionistischen Feuilleton-Roman Scènes de la vie de Bohème verdichtet Puccini zu einer berührenden Sozialstudie, die jede Form von idealisierender Romantik verabschiedet.


Musikalische Leitung: Carolin Nordmeyer, Gerrit Prießnitz
Inszenierung: Thorleifur Örn Arnarsson
Bühnenbild: Jósef Halldórsson
Kostüme: Filippia Elisdottir
Licht: Kai Luczak
Einstudierung der Chöre: Katsiaryna Ihnatsyeva-Cadek
Dramaturgie: Katharina John

Rodolfo, Schriftsteller: Ji-Woon Kim
Schaunard, Musiker: Giulio Alvise Caselli
Marcello, Maler: Dong-Hwan Lee
Colline, Philosoph: Vladislav Solodyagin
Benoit, Hausherr: Stephen Owen
Mimi: Sophia Christine Brommer
Musetta: Cathrin Lange
Parpignol: Gabor Molnar
Alcindoro: Eckehard Gerboth, Laszlo Papp
Pflaumenverkäufer: Gerhard Werlitz
Zöllner: Erik Völker
Orchester: Augsburger Philharmoniker
Chor: Opernchor des Theater Augsburg