Theater Augsburg Logo
Thomas Prazak

Thomas Prazak

Schauspieler

Thomas Prazak wurde 1980 in Baden bei Wien geboren. Nach seiner Schauspielausbildung am Mozarteum Salzburg folgten Engagements am Schauspielhaus Graz (2004 – 2006) und am Staatstheater Mainz (2006 – 2010).  In diese Zeit fallen u. a. Rollen wie Wolfgang Amadeus Mozart in Amadeus, Roger Trampelmain / Garry Lejeune in Der nackte Wahnsinn, die Titelrolle in Peer Gynt, Lee in Motortown, Smerdjakov in Delirum und Rebel in Macht und Rebel in der Zusammenarbeit mit Regiesseuren wie Schirin Khodadadian, Matthias Fontheim, Philip Tiedemann, und Cornelia Crombholz.

Von 2010 bis 2015 arbeitete er in diversen Gastengagements am Schauspiel Frankfurt, am Theater Erlangen und seit der Saison 2013/14 auch am Theater Augsburg (Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben, Hamlet, Prinz von Dänemark, Die Bekenntnisse der Marion Krotowski). Rollen in der Zeit sind u.a. Tartuffe in Tartuffe (Regie: Dominik von Gunten), Jay Gatsby in Der große Gatsby (Regie: Biel / Zboralski) und Dunois in Die Jungfrau von Orleons (Regie: Thomas Krupa).

Daneben erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der österreichisch – deutschen Formation „Follow the Rabbit“ und unterschiedlichste freie Prokjekte in Deutschland und Österreich u.a. das dokumentarische Tanztheaterprojekt Brothers in Arms (Regie: Ana Zirner) in München. 

Seit der Saison 2015/16 ist Thomas Prazak festes Ensemblemitglied am Theater Augsburg.

In dieser Spielzeit beteiligt an: