Theater Augsburg Logo
Richard O'Brien's

The Rocky Horror Show

Musical auf der Freilichtbühne am Roten Tor
Info

mit deutschen Sprech- und englischen Songtexten
Buch: Richard O’Brien, Jim Sharman


Verliebt, verlobt – und bereits vom rechten Wege abgekommen. Die frisch Verlobten Brad und Janet wollten eigentlich nur ihren Freund Dr. Everett Scott besuchen, als sie während eines schweren Unwetters mit einer Reifenpanne im Wald stecken bleiben. „Dead End“ lautet das Schild am Straßenrand… Auf der Suche nach einem Telefon landen sie auf dem Schloss des exzentrischen Transvestiten Frank N. Furter, der zu Ehren seines selbst geschaffenen Menschen „Rocky“ eine wilde Party schmeißt. Und bevor Brad und Janet auch nur freundlich „Hallo“ sagen können, fallen die Hüllen und Tabus. Und wehe dem, der sich den frivolen Ausschweifungen des Hausherren jetzt noch widersetzt!

Bewaffnen Sie sich mit einer ordentlichen Portion Schminke, rotem Lippenstift und Strapsen – denn es ist Zeit für Richard O'Brien's The Rocky Horror Show. 1973 in London uraufgeführt, begründete sie mit ihren Ohrwurm-Hits und ihrer aberwitzigen Story, die jegliche Moralvorstellungen über den Haufen wirft, einen wahrhaften Rocky-Kult, der mit der Verfilmung des Musicals 1975 mit Tim Curry in der Hauptrolle noch getoppt wurde. Seien Sie mit dabei, wenn es ab Juli 2017 auf der Freilichtbühne heißt: „Let's do the time warp again!“, „Science fiction double feature“ oder „Sweet Transvestite“. Aber Achtung: Wer einmal in das schrille Universum Frank N. Furters eingetaucht ist, kommt so schnell (oder heil) nicht wieder heraus!

Bei dieser Vorstellung werden Stroboskop-Effekte verwendet. Bitte wenden Sie sich an unseren Besucherservice, sollten Sie unter Epilepsie leiden oder epilepsiegefährdet sein.

FANAUSRÜSTUNG
Die Rocky Horror Show ist nicht nur ein großartiges Bühnenspektakel, sondern vor allem auch ein Publikumserlebnis: Unsere Fanbags werden Sie am Abend selbst an ausgewiesenen Ständen erwerben können. Wir möchten Sie bitten, davon abzusehen, Ihre eigenen Fan-Utensilien mitzubringen und folgende Hinweise für die Vorstellung auf der Freilichtbühne zu beachten:
KEINE LEBENSMITTEL ... sonst sitzen im Laufe des Sommers mehr Ratten und Mäuse als Menschen im Publikum!
KEIN OFFENES FEUER ... denn auch Ihr Sitznachbar will die Vorstellung ohne Brandlöcher in der Kleidung verlassen!
KEIN TOILETTENPAPIER ... die Umwelt und unser Reinigungspersonal danken!

Weitere Informationen: Ihr Besuch auf der FreilichtbühneWeitere Informationen: Stuhlpatenschaft

PREMIERE : 30.06.2017