Theater Augsburg Logo
Django 3000

Django 3000

Musiker – Gast

Nach der Bandgründung im Juli 2011 hatten Django 3000 mit der Veröffentlichung des Videos zu ihrer ersten Single Heidi schnell großen Erfolg. 2012 erschien das selbstbetitelte Debütalbum, ein Jahr später bereits der Nachfolger Hopaaa!. Mit Bonaparty!, das auf Platz 19 in die deutschen Albumcharts einstieg, haben Florian Starflinger, Kamil Müller, Michael Fenzl und Jan-Philipp Wiesmann inzwischen ihr drittes Studioalbum auf dem Markt.

Mit seinem speziellen Sound aus einer Mischung von Folk, Einflüssen osteuropäischer Volksmusik, Rock und Pop schlägt das Quartett eine Brücke zwischen West und Ost. Nicht nur musikalisch, sondern auch textlich überwinden Django 3000 konventionelle Grenzen und verbinden in ihren Texten bayerischen Dialekt mit Roma, Russisch und Englisch.

Bei ihren vielen nationalen und internationalen Live-Auftritten lassen sie den deutschsprachigen Raum regelmäßig hinter sich und waren u.a. auf Konzerten in Dänemark, Finnland, Russland und Südkorea zu sehen und vor allem zu hören.

Mit einem extra dafür komponierten Soundtrack und eigenen, bekannten Songs werden Django 3000 bei Der jüngste Tag zum ersten Mal eine Theaterproduktion mit ihrem Gypsy-Rock unterstützen.

In dieser Spielzeit beteiligt an: