Theater Augsburg Logo
Valerie Oberhof

Valerie Oberhof

Schauspielerin – Gast

Valerie Oberhof, geboren und aufgewachsen in München, absolvierte ihr Schauspielstudium von 1997 bis 2001 an der Universität der Künste Berlin. Im Anschluss war sie bis 2006 festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater in Göttingen. Wichtigste Rollen u. a. Kriemhild in Die Niebelungen von Friedrich Hebbel, Salome in Salome von Oscar Wilde, Adelheid von Walldorf in Goethes Götz von Berlichingen. Außerdem Desdemona in Shakespeares Othello, Susanne in Trilogie des Wiedersehens von Botho Strauss sowie Käthchen in Kleists Käthchen von Heilbronn mit Mark Zurmühle.
Seit 2006 arbeitete sie in Gast- und Festengagements u. a. am DT in Göttingen, am Theater Rampe in Stuttgart, der Staatsoper Stuttgart, dem Landestheater Tübingen, an der WLB Esslingen sowie am Theater an der Parkaue Berlin, am Deutschen Theater Berlin, am Hebbel am Ufer und an den Sophiensaelen in Berlin. In der Spielzeit 2016/17 ist sie in Der jüngste Tag erstmals am Theater Augsburg zu sehen.

In dieser Spielzeit beteiligt an: