Theater Augsburg Logo
Fotograf Nik Schölzel; Lancelot Fuhry

Lancelot Fuhry

Lancelot Fuhry ist seit der Spielzeit 2013/14 1. Kapellmeister und stellvertretender Generalmusikdirektor am Theater Augsburg. In der Saison 2014/15 übernahm er kommissarisch die Position des Generalmusikdirektors.

Der gebürtige Berliner studierte zunächst Musik und Geschichte und wurde 1997 in die Dirigierklasse von Prof. Nicolás Pasquet an der Weimarer Musikhochschule aufgenommen. Nach dem Diplom ging er für vier Jahre nach Großbritannien, wo er nach einer zweijährigen Tätigkeit in Manchester von 2005 bis 2007 als Assistenzdirigent beim Bournemouth Symphony Orchestra engagiert war. Anschließend ging er in gleicher Funktion zum Staatsorchester Rheinische Philharmonie in Koblenz und trat danach eine Stelle als 1. Kapellmeister und stellvertretender GMD am Theater Görlitz an. In gleicher Position war er von 2010 bis 2013 am Theater Dortmund tätig.

Als Gastdirigent hat Fuhry mit zahlreichen Orchestern gearbeitet, unter anderem mit dem DSO Berlin, der Deutschen Staatsphilharmonie Ludwigshafen, den Symphonieorchestern von Bochum, Düsseldorf, Nürnberg und Wuppertal, der Meininger Hofkapelle, der Philharmonie Südwestfalen sowie der Nordwestdeutschen Philharmonie. Im Ausland gastierte er bei den Radiosinfonieorchestern von Dublin und Slowenien, dem BBC Philharmonic, den philharmonischen Orchestern von Bukarest und Straßburg sowie dem Orchester des Theaters Graz.

Fuhry nahm als langjähriger Stipendiat des Dirigentenforums' des Deutschen Musikrates an zahlreichen Meisterkursen u.a. bei Andrey Boreyko, Peter Gülke, Wolf-Dieter Hauschild, Jorma Panula und Klauspeter Seibel teil und wurde durch die Künstlerliste 'Maestros von morgen' gefördert.

In dieser Spielzeit beteiligt an: