Theater Augsburg Logo
Fotograf Nik Schölzel; Robert Conn

Robert Conn

Ballettdirektor

Robert Conn stammt aus Arkansas, U.S.A. Dort begann er mit seiner Ballettausbildung, die er an der North Carolina School of the Arts fortsetzte und abschloss. 1986 wurde er Mitglied der Joffrey II Dancers. Dann wechselte er 1988 zum American Ballet Theatre, wo er mit vielen großen Choreografen des 20. Jahrhunderts arbeitete, darunter Agnes de Mille und Jerome Robbins. 1993 wurde er Solist beim National Ballet of Canada, wo er 1995 zum Ersten Solisten befördert wurde. Als Partner der kanadischen Primaballerina Karen Kain erwarb er sich einen großen Bekanntheitsgrad in der kanadischen Tanzszene. 1997 wurde Robert Conn Erster Solist beim Stuttgarter Ballett.

2003 beendete er in Stuttgart seine aktive Tänzerkarriere. Sein Repertoire umfasst Hauptrollen in zahlreichen klassischen und zeitgenössischen Balletten renommierter Choreografen. Während seiner Zeit als Tänzer wurden in über 60 Balletten Rollen für ihn kreiert. Zudem war er Gast bei zahlreichen internationalen Galas.

Robert Conn wirkte außerdem unter anderem in einem Dokumentarfilm und einem Musikvideo mit. 1995 hatte er eine führende Rolle in der Broadway Show Carousel (Choreografie: Kenneth MacMillan) und hatte in dem Film Angie mit Geena Davies eine Tanzrolle.

Im Januar 2001 organisierte und leitete Robert Conn die Tanzgala Dance among Friends im österreichischen Sankt Pölten. Im Sommer 2003 machte er einen Intensivkurs in Marketing und Fundraising an der Waterloo Economics University in Kanada. In der Spielzeit 2003/04 wurde er Probenassistent beim Stuttgarter Ballett und wurde von Ballettintendant Reid Anderson in dessen Direktionsarbeit mit einbezogen.

2004 wurde Robert Conn leitender Ballettmeister beim Tanztheater Nürnberg und übernahm 2005 zusätzlich die Position des stellvertretenden Direktors. Er ist befugt Ballette von Kevin O'Day, Itzik Galili, Christian Spuck und Dominique Dumais einzustudieren. Seit 2007 ist Robert Conn Ballettdirektor am Theater Augsburg.

In dieser Spielzeit beteiligt an: